DAV/SAG Skitouren 2016/2017

Nr.

Art d. Tour

Von … bis

Tourenziel

Gipfel

Thema

Anforderung

Teilnehmer max.

Führer

1.

Wochenendkurs

Fr.13.01.-So. 15.01.17

Haldenseehaus /Tannheimertal

Krinnenspitze; Sulzspitze; Wertacher Hörnle

Kurs für Beginner/ Wiedereinsteiger

K1 , S1

13

Andreas Bsirske

Achim Fender

Timo Berner

 

2.

Wochenendtour

Sa. 18.02. –

So. 19.02.17

Hanauer Hütte / ´Winterraum !!

Dremelscharte; Kogelseespitze

Winterraum / Selbstversorger

K2/3, S2/3

5

Timo Berner

3.

Tagesskitour

 

Sa.18.02.17

Allgäuer, Lechtaler

Güntlespitze;

Roter Stein

 

K2,S2

5

Achim Fender

4.

Wochenendtour

 

Fr. 10.03. – So. 12.03.2017

Tennengebirge/ Salzburger Land

Frommer Kogel; Eiskogel, Bleikogel

 

K2, S2

7

Achim Maier

5.

Wochenendtour

 

Fr. 17.03. -

So 19.03.17

Skitouren am Gerlospass

Seespitze; Torhelm

 

K2,S2

8

Andreas Bsirske

Achim Fender

6.

Wochenendtour

 

 Fr. 24.03. –So. 26.03.17

Grialetsch Hütte/Graubünden

Piz Grialetsch, Piz Vadret,

Piz Scalletta

 

 

K2, S2/3

6

Achim Maier

7.

Tagesskitour

So. 09.04.17

Skitour Tannheimer Tal/Lechtal

Gaishorn; Thaneller

Frühjahrsskitour

anspruchsvoll

K2, S3

5

Timo Berner

8.

Mehrtagestour

Fr. 28.04.-Mo.01.05.17

Skitouren in der Berninagruppe

Piz Palü; Piz Sella; Piz Glüschaint

 

Skihochtouren

K3, S2/3

8

Andreas Bsirske

Achim Fender

 

Bei jeder Tour ist eine komplette Skitourenausrüstung mitzuführen! Ggf. können Teile nach Absprache ausgeliehen werden!!

Hinweise:

Anmeldebogen als Download in der DAV-Homepage http: www.dav-hohenstaufen.de unter Skitouren

(Bogen bitte mit allen Spalten ausgefüllt an den jeweiligen Tourenführer schicken!)

Die Liste der Skitourenführer finden Sie ebenfalls in der vorstehend genannten DAV-Homepage unter „Skitouren"

 

Skitourenführer

Timo Berner: Timo.Berner@web.de

Achim Fender: achimfender@web.de

Andreas Bsirske: andib52@yahoo.de

Roland Hemminger: roland.hemminger@t-online.de

Achim Maier: achim.maier1@gmx.net

 

Was ihr sonst bei Ski-, SB- und Schneeschuh-Touren noch wissen müsst:

Anmeldung:

Für die Anmeldung zu den angebotenen Touren bitte das Anmeldeformular 

der Homepage unter „Skitouren"verwenden. Diese bitte vollständig ausgefüllt an den jeweiligen Tourenführer schicken. Dieser steht auch bei Rückfragen zur jeweiligen Tour gerne Rede und Antwort.

Beachten Sie bitte auch unsere Teilnahmebedingungen !

 

Kostendeckungsbeitrag je Tag:

- Sektions- + SAG-Mitglieder: € 10

- Sektionsmitglieder ohne SAG: € 15

- Nichtsektionsmitglieder: € 20

Dieser ist bei Anmeldung fällig.

Bei mehrtägigen Veranstaltungen kann der Kostendeckungsbeitrag bei

einer Absage, die später als 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung erfolgt,

leider nicht zurückerstattet werden.

 

Schwierigkeitsbewertung:

  • konditionell:

K1 = konditionell wenig anspruchsvolle Tour

Aufstiege von 2 – 4 Stunden (bis zu ca. 1000 Höhenmeter)

K2 = konditionell anspruchsvolle Tour

Aufstiege für 4 – 6 Stunden (bis zu ca. 1500 Höhenmeter, ggf.

mehrmalige Aufstiege und größere Horizontaldistanzen)

K3 = konditionell sehr anspruchsvolle Tour

Aufstiege für 6 – 10 Stunden (über 1500 Höhenmeter, ggf. mehrmalige

Aufstiege und große Horizontaldistanzen) mit schwerem Gepäck

 

  • skitechnisch:

S1 / SB1 / SS1 = ski-, sb-fahrerisch und schneeschuhgehend einfache

Tour; skifahrerisches Können in leichtem Gelände, Stemmschwingen

in allen Schneearten

S2 = Erfahrungen im Tourenskilauf, sichere Spitzkehrentechnik, Stemmschwingen

in steilem Gelände und bei jeder Schneeart, kurze unschwierige

Passagen zu Fuß

S3 = technisch anspruchsvolle Tour

Nur für erfahrene Skibergsteiger mit sicherer Aufstiegs- und Abfahrtstechnik

in anspruchsvollem Gelände. Gipfelaufbauten in kombiniertem

Gelände erfordern den Einsatz von Pickel und Steigeisen !

 

Ausrüstung für den Winter:

  • Komplette Skitourenausrüstung bedeutet:

Tourenski, Felle, Harscheisen,

Persönliche Sicherheits-Ausrüstung:

LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel,

 

  • Gletscherausrüstung bedeutet zusätzlich mitnehmen:

Eispickel, Steigeisen, Eisschraube, Kompass oder GPS, ggf. Hö

henmesser, Hüftgurt, Seil (nach Rücksprache mit dem Tourenfüh

rer), Band- und Prusikschlingen (jeweils kurz und lang), Klemmge

räte falls vorhanden, zwei Schraubkarabiner, zwei Normalkarabiner.

 

  • Persönliche Sicherheits-Ausrüstung (PSA) bedeutet:

Aktuelles Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS-Gerät) – kann ggf.

über den Tourenführer ausgeliehen werden, Lawinenschaufel,

Lawinensonde und Erste-Hilfe-Set.